Aktuelles

Hier sehen Sie aktuelle Nachrichten rund um unsere Abendschulen in Marburg.

Sprechzeiten in den Sommerferien

Bitte beachten Sie die geänderten Sprechzeiten während der Sommerferien. Sprechzeiten während der Sommerferien (27.Juli bis 04.September) sind

jeden Mittwoch von 09:00 bis 11:00 Uhr.  

Exkursion nach Buchenwald

Am 2. Juli 2015 unternahmen 22 Studierende der Q2 und R3 einen Tagesausflug mit ihren HPB- Lehrerinnen Frau Hinzer und Frau Kordey zur Gedenkstätte Buchenwald auf dem Ettersberg in Thüringen. Bereits um 9:30 Uhr morgens ging es los. Wir fuhren etwa 3 Stunden im gut klimatisierten Bus Richtung Weimar.

Die Sonne brannte an diesem heißen Sommertag, doch der Leiter unserer Führung vom Fördervereins der Gedenkstätte Buchenwald verstand es gut, uns so viel wie möglich Schattenplätze für seine interessante und emotional sehr bewegende Führung, die uns das unglaubliche Leiden der Häftlinge veranschaulichte, zu geben. Wir hatten Gelegenheit, das Gelände mit einer Führung zu erkunden und uns die noch verbliebenen Gebäude anzusehen, bevor wir nach der 90-minütigen Führung noch einen halbstündigen Film über das ehemalige Konzentrationslager gezeigt bekamen. Im Anschluss an den offiziellen Teil der Exkursion hatten alle noch Zeit, individuell den Bunker und eine Fotoausstellung auf dem Gelände zu besichtigen.

In Gesprächen in den Gruppen zeigte sich, dass die Studierenden diesen Ausflug sicher als eine wichtige und berührende Exkursion in die deutsche Geschichte im Gedächtnis bewahren werden.

 

 

Verabschiedung der Absolventen der Abendhaupt- und Realschule

Die Abendschulen Marburg verabschieden ihre erfolgreichen Absolventen der Abendhaupt- und Realschule. Herzliche Glückwünsche!

Auch die Oberhessische Presse berichtete in einem umfassenden Artikel von diesem Ereignis.

Drachenbootrennen

Einige Eindrücke vom Drachenboot der Abendschulen Marburg

Auch die Abendschulen Marburg haben sich dieses Jahr einer der zentralen Herausforderungen des sommerlichen Marburg gestellt und eine Mannschaft aus Studierenden von Abendrealschule und Abendgymnasium ins Rennen geschickt. Die Stimmung war gut, und es kam nicht in erster Linie aufs Gewinnen an, sondern darauf, Initiative zu ergreifen und aufzubrechen.

Das Motto „Multikulturalismus“ passt nicht nur hervorragend zum Lehrplan (Multiculturalim!!!), sondern ist auch eines der Leitmotive unserer Schule: Respekt für alle Studierenden und Lehrer, egal welchen Hintergrund sie haben, und ein gemeinsames Ziel für alle, nämlich gemeinsames Lernen, Streben nach einer guten Zukunft und Kooperation für das Ziel eines konfliktfreien Zusammenlebens. Der beste Beweis, dass dies möglich ist, ist das freundliche Winken des martialisch aussehenden Steuermannes! Auf ein ebenso erfolgreiches Ansteuern des neuen Semesters und ein herzliches Dankeschön an alle Teilnehmerinnnen und Teilnehmer!

2015 07 11 Drachenbootrennen 122214

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2015 07 11 Drachenbootrennen 122648

2015 07 11 Drachenbootrennen 122701

2015 07 11 Drachenbootrennen 124158

2015 07 11 Drachenbootrennen 0048

 

Theaterbesuch der E2A: Cinderella

Aschenputtel im 21. Jahrhundert

Seit Juni 2015 präsentiert das Marburger Theater ihr neustes Werk: Cinderella – A Rock ‘n Roll Fairytale. Der Besuch lohnt sich für jeden, vor allem auch dann, wenn man kein typischer Theaterbesucher ist.

Die Story kennt man von den Gebrüdern Grimm. Besonders hierbei ist allerdings, dass es in die heutige Zeit adaptiert wurde. So wurde 2015 06 Cinderella
zum Beispiel die Kutsche durch ein Motorrad ersetzt oder die Suche nach dem passenden Fuß wird zur TV-Show.

Ein weiterer Hingucker sind die bunten Kostüme und vor allem das beeindruckende Bühnenbild. Das ganze Schauspiel findet nämlich als Open-Air Spektakel vor dem Marburger Rathaus statt, welches mit einem mühevoll gestalteten Anbau als Kulisse fungiert.

Besonders als Bewohner Marburgs ist es einen Besuch wert, da es viele amüsante Anspielungen im Stück gibt, bei denen gerade Marburger sich das Lachen nicht verkneifen können.

Zu guter Letzt sind die hervorragenden musikalischen Darbietungen zu loben, die dem Stück den Titel und einen großen Unterhaltungsfaktor geben. Denn es ist nicht einfach nur ein Theaterstück, sondern auch ein Musical. Eine Live Band und die Schauspieler lassen mit ihren musikalischen Fähigkeiten Rock- und Bluesklassiker wieder neu aufleben und begeistern damit das Publikum.

Egal ob jung oder alt, ob männlich oder weiblich, jeder Marburger, der sich gerne amüsierend unterhalten lässt und auf Live-Musik steht, sollte sich diesen Spaß gönnen.

Daniel Möller, 25.06.2015, Abendgymnasium Marburg

Weitere Infos unter:

http://theater-marburg.com/tm/Spielplan/Stuecke/339