Freitag, 30.08.2019
Schuljubiläum (Festakt,
Schulfest und Rockkonzert)

Herzliche Begrüßung – auch ohne Bild

Manchmal ist es eine Sturmwarnung, manchmal die Technik, die eine planmäßige Begrüßung durchkreuzen.

Nachdem der lange vorbereitete Abend der Offenen Tür durch den Sturm „Friederike“ ausfallen musste, war es am 7. Februar die Technik, die es nicht zuließ, dass auf der Leinwand ein schönes Bild erscheinen würde.

Umso herzlicher begrüßte der Schulleiter die neuen Studierenden der Abendhaupt- und Realschule sowie des Abendgymnasiums zu ihrem „neuen Lebensabschnitt“ an „dieser, Ihrer, unserer“ Schule.
Mit Bezug auf Manfred Spitzer ermunterte er die neuen Studierenden, Unterschiede zu nutzen und sich auch nicht ermutigen zu lassen, wenn sie mal einen Fehler machen sollten, denn Fehler sind vor allem Gelegenheiten etwas Neues zu lernen.
Außer durch den Schulleiter wurden die neuen Studierenden auch von der Studierendensprecherin Kathryn Herndon mit einem „herzlich willkommen – welcome back“ begrüßt, denn unter den neuen Studierenden waren auch „Ehemalige“, die von der Abendhaupt- in die Abendrealschule bzw. von Abendrealschule in den Vorkurs des Abendgymnasiums gewechselt sind.
Auch die Verbindungslehrer Nora Kordey und Andreas Dotzauer, der auch den Förderverein vorstellte, freuen sich über viele neue Studierende. Beide erzählten vom Schulleben, das außer den normalen Unterrichtsstunden und dem Ziel den Abschluss zu schaffen, auch Exkursionen und Feiern umfasst.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr dazu unter Datenschutz/Impressum.
Ok Ablehnen